Neben Woll- und Hängebauchschweinen, Alpakas, Nasenbären und Präriehunden befindet sich in dieser Welt auch die Attraktion für unsere jüngsten Besucher – das Streichelgehege. Hier warten besonders Kaninchen, Meerschweine, Mongolische Rennmäuse, Westafrikanische Zwergziegen, Kamerunschafe und Ponys auf die Kleinen.

Man kann sagen, hier lebt ein „gemischter Haufen“. Während unsere Wollschweine Heidi und Winni so richtig die Sau rauslassen und für Nachwuchs sorgen, herrscht auch bei unseren Kleinbären und Präriehunden reges Treiben.

Und wer einmal eine schnelle Maus in Natur sehen möchte, braucht sich nur unsere Mongolischen Rennmäuse anzusehen. Sie sind aufgrund ihrer Anatomie extrem schnell und zu weiten Sprüngen fähig.

 

 

 

Interessant ist auch das Alpaka, eine aus den südamerikanischen Anden stammende, domestizierte Kamelform, die in Europa weniger durch ihre Wolle als vielmehr durch ihren ruhigen und friedlichen Haus- und Begleittiercharakter bekannt ist. So werden in Deutschland Alpakas bereits in der tiergestützten Therapie eingesetzt.

Deshalb ist ein Besuch dieser Tierwelt spannend und entspannend zugleich sowie für die Kinder ein faszinierendes Erlebnis.